Author Archives: Björn Muschall

amsl Discovery – Verwaltung und Steuerung der finc Metadatenkollektionen

Zwei Eigenschaften, welche das Software-Design bei amsl maßgeblich bestimmen, sind die Integrationsfähigkeit von Daten und die Erweiterbarkeit für künftige Anwendungsfälle. Die Verwaltung elektronischer Ressourcen in Bibliotheken ist verbunden mit einer Reihe angrenzender Themen, Aufgaben und Fragestellungen, für welche meist noch keine integrierten Lösungen zur Verfügung stehen. Wir konnten amsl nun um einen wichtigen Anwendungsfall erweitern.… Read More »

amsl auf der ISWC 2014

Auf der diesjährigen ISWC war unser Projekt durch Natanael Arndt (InfAI) mit einer Posterpräsentation vertreten. Die international renommierte Konferenz fand in Riva del Garda im italienischen Trentino vom 19. bis 23. Oktober statt. Das Poster traf auf reges Interesse beim Fachpublikum.

amsl Ergebnispräsentation und Anwenderworkshop für sächsiche Hochschulbibliotheken in der SLUB Dresden

Am 26.09.2014 fand in der SLUB Dresden ein Hands-on-Workshop statt. Pünktlich zum Ende der EFRE-Förderphase wurden die Projektergebnisse und ein erstes Demo-System vorgestellt, welches von den Teilnehmern vor Ort genutzt werden konnte. Parallel wurden Funktionalität und die vorgesehenen Workflows erläutert. In den kommenden Wochen werden den sächsischen Hochschulbibliotheken Demosysteme zur Verfügung gestellt. Es wurde eine… Read More »

Kick-off-Meeting sächsischer Hochschulbibliotheken

Am 27.06.2014 fand in der Universitätsbibliothek Leipzig das Kick-off-Meeting sächsischer Hochschulbibliotheken zum AMSL Projekt statt. Den Vertretern wurden die technische Lösung, funktionelle Ziele und Vorstellungen zu Daten-/flüssen vorgestellt. Erstmals wurde die AMSL Lösung auch für die gemeinsame Verwendung im Konsortium betrachtet und diskutiert. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass die Lösung aus konsortialer Sicht und… Read More »

ERM Workshop @ ELAG 2014

Auf der diesjährigen ELAG Konferenz organisierten Mitglieder unseres Projektteams, Lydia Unterdörfel (Systembibliothekarin), Leander Seige (Projektleiter), Björn Muschall (Projektkoordinator) und Jan Polowinski (Softwareentwickler an der SLUB Dresden) an zwei Sitzungstagen à 1,5 Stunden einen Workshop über ERM.